Von Herzen

Herzen werden oft als Symbol für Liebe,Vertrauen, Emotionen und andere schöne Gefühle verwendet. Doch wer weiß, dass das Herz 7.000 Liter pro Tag pumpt oder dass alle Blutgefäße zusammen genommen ungefähr 96.000 Kilometer lang sind?!

Das Herz ist der Mittelpunkt unseres Körpers. Deshalb ist es sinnvoll, sich dies einmal genauer anzuschauen.

Das taten wir, die Klasse 6b (jetzt 7B), mit unserer Lehrerin Frau Schumann im Biologieunterricht. Da Schweine ein ähnliches Herz wie Menschen haben, wurden uns solche Herzen zur Verfügung gestellt, um sie für "Forschungszwecke" zu nutzen. Das war für uns die Gelegenheit, den gigantisch starken und doch nur faustgroßen Muskel zu bestaunen. Wir konnten die etwa gartenschlauchdicke Aorta sowie die untere und obere Hohlvene sehen. Nachdem wir es von außen betrachtet hatten, schnitten wir es auf und konnten sowohl den rechten und linken Vorhof als auch die beiden Herzkammern sehen.

 Auch wenn der Geruch am Ende etwas von dem abwich, was die meisten Menschen als gut bezeichnen würden, war es insgesamt  eine sehr aufschlussreiche Stunde für alle Beteiligten. Niemand wurde jedoch gezwungen, das Herz anzuschauen. Wer das nicht wollte, durfte vor die Tür gehen.

Für die, die es nicht bis zur sechsten Klasse abwarten können, ein Herz zu bestaunen, oder für die, die es einfach noch einmal anschauen möchten, empfiehlt sich die in Kassel gastierende Ausstellung "Körperwelten". Der Schwerpunkt dieser Ausstellung liegt auf dem  Herzen.

Anmerkung: Die Herzpäparation fand im letzten Schuljahr 2019/20 vor dem 'Lockdown' statt.

Drucken E-Mail