Informationen zum Schulwechsel

Das Schwalmgymnasium lädt die Kinder des 4. Schuljahres, für die im Sommer der Wechsel an die weiterführende Schule ansteht, zusammen mit ihren Eltern ein, die Schule am Tag der offenen Tür am Samstag, den 8. Februar 2020 kennenzulernen.

Der Tag beginnt um 10 Uhr in der Schulturnhalle mit einer kurzen Begrüßung durch den Schulleiter. Anschließend führen Lehrkräfte des Schwalmgymnasiums Eltern und Kinder in Gruppen zu einigen ausgewählten Stationen, um ihnen interessante Einblicke in Unterrichtsaktivitäten, das AG-Angebot und die schulische Ausstattung zu ermöglichen.

Im Anschluss an die Führungen besteht Gelegenheit, die vielfältigen Ausstellungen und Vorführungen selbstständig weiter zu erkunden und sich zwischendurch in der Cafeteria zu stärken.

Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen der benachbarten Schulen, die sich für einen Wechsel an die gymnasiale Oberstufe des Schwalmgymnasiums interessieren, können den Tag der offenen Tür ebenfalls nutzen. Um 10 Uhr informiert Dr. Michael Funke in Raum 127 als Leiter der Oberstufe über das Bildungsangebot.

Für Eltern der Grundschulkinder bieten wir am Mittwoch, 22. Januar 2020 um 20 Uhr in der Mensa des Schwalmgymnasiums einen Informationsabend an, bei dem wir über das Bildungsangebot des Schwalmgymnasiums, sein besonderes Zeitkonzept sowie das Ganztagsangebot informieren möchten.

Spendenlauf 2019 – Jede Runde zählte!

Am 18. Juni 2019 hat die Schülervertretung des Schwalmgymnasiums einen Spendenlauf für die 5. - 9. Klassen des Schwalmgymnasiums organisiert, dessen Erlös an gemeinnützige Projekte in der Region und an Projekte in Uganda und Kolumbien ging.

Insgesamt wurden über 3000 Euro erlaufen. Der Großteil des Geldes wurde an die Sosolya Undugu Dance Academy in Uganda gespendet. Katinka Heinke, ehemalige Schülerin des Schwalmgymnasiums und langjähriges Mitglied in der Schülervertretung, hat bei diesem Projekt im Rahmen eines freiwilligen sozialen Jahres mitgewirkt. Die Sosolya Undugu Dance Academy ist ein Zuhause für rund 100 Kinder und Jugendliche, die dort nicht nur einen Platz zum Schlafen haben, sondern auch in traditionellen Tänzen, Instrumenten und Liedern Ugandas unterrichtet werden. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, eine Vorschule zu besuchen sowie an zahlreichen Workshops, darunter Deutschunterricht, Kunst und Poesie, teilzunehmen. Ein Teil des Projektes tourte diesen Sommer auch durch Deutschland und verzauberte die Menschen mit ugandischen Rhythmen.

Weiterlesen

Saskia Zulauf gewinnt NASA-Wettbewerb

Seit bereits 19 Jahren kürt das Schwalmgymnasium am Ende des Jahres den Gewinner des schulinternen NASA-Wettbewerbes, der im darauffolgenden Sommer nach Houston reisen und an einem zweiwöchigen Workshop der Space School teilnehmen darf. Fünf Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten sich in den vergangenen Monaten spannenden Themen rund ums Weltall und der Raumfahrt gewidmet und mit großem Engagement Aufsätze ausgearbeitet.

Die Jury hatte anschließend die schwere Aufgabe, einen Sieger zu küren, der im kommenden Sommer nach Houston fliegen und gemeinsam mit 30 bis 40 Jugendlichen unterschiedlicher Nationalitäten am Workshop der Space School teilnehmen darf. Neben Besichtigungen von NASA-Anlagen und der Teilnahme an wissenschaftlichen und kulturellen Veranstaltungen wird dort die vollständige Planung einer fiktiven Marsmission einer der absoluten Höhepunkte sein.

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien war es nun endlich soweit. Im Beisein von Sparkassendirektor Wilhelm Bechtel und Herrn Andreas Matz als Vertreter der Stadtsparkasse Treysa, die auch in diesem Jahr die Kosten für die Flüge und das zu zahlende Schulgeld übernehmen wird, sowie Frau Kirsten Gläsel als Leiterin des naturwissenschaftlichen Aufgabenfeldes am Schwalmgymnasium, lüftete Schulleiter Frank Siesenop das Geheimnis und gab die Wettbewerbsplatzierungen bekannt.

Weiterlesen

Autorenlesung mit Dirk Reinhardt

Am 13. Dezember war die Klasse 9D des Schwalmgymnasiums im Rahmen des Deutschunterrichts mit Frau Dehnert bei einer Autorenlesung von Dirk Reinhardt in der Ostergrundschule.

Die Autorenlesung war Teil eines Projektes „Schule gegen Rassismus“ der Ostergrundschule.

Der Autor Dirk Reinhardt hat uns seinen neusten Roman „Über die Berge und über das Meer“ (2019) vorgestellt und dabei einige Textstellen vorgelesen. Er hat uns außerdem Bilder von den verschiedenen Personen und Orten des Werkes, die er zum Teil selbst aufgenommen hat, präsentiert, um die Lesung anschaulicher zu gestalten. Wir hatten uns bereits mit Auszügen des Romans im Deutschunterricht näher beschäftigt.

Erzählt hat er auch, wie er auf die Idee für sein Buch gekommen ist und wie er dieses verfasst hat. Am Ende der Lesung durften wir noch Fragen stellen, die der Autor ausführlich beantwortete. Eine der vielen Fragen war, wie lange er benötigt, bis seine Bücher veröffentlicht werden. Darauf antwortete er, dass er in der Regel ungefähr ein Jahr brauche, da die Recherchen für einen solchen Roman einen großen Teil der Zeit beanspruchen.  Jeder, der vor Ort das Buch des Autors kaufte oder ein eigenes Exemplar dabeihatte, bekam eine persönliche Widmung von Dirk Reinhardt.

Weiterlesen

A second chance – Kleidertauschparty am Schwalmgymnasium

Kleidung ein zweites Leben schenken - das war unser Ziel und unsere Motivation, eine zweite Kleidertauschparty am Schwalmgymnasium stattfinden zu lassen.

Wie bereits im letzten Jahr konnte man bis zu 10 Kleidungstücke, die einem nicht mehr gefallen, mitbringen und anschließend gegen neue Kleidung tauschen.

Nach viel Werbung, Plakaten und Flyern, war es dann endlich soweit:
Am 21. November dekorierten und verwandelten wir die Mensa in ein Kleiderparadies!    Eine lange Leine mit selbstbemalten Papier-T-Shirts reichte durch die ganze Mensa. Denn mithilfe der fünften Klassen haben wir viele bunte T-Shirts gestaltet, die mit ihren motivierenden Slogans sehr hübsch aussahen und unsere Dekoration einzigartig machte!   ,,Damit unsere Umwelt kunterbunt bleibt“ war auf einem zu lesen und ,,tauschen statt kaufen“ auf einem anderen.

Weiterlesen